Draa

Unterwegs im Draa-Tal, einer der bezaubernsten Landschaften Marokkos.

Im Südosten von Ouarzazate öffnet sich ein idyllisches Tal mit Palmenhainen, Berbersiedlungen und alten Kasbahs. Lebensader ist der Draa-Fluss, der am Stausee El Mansour bei Ouarzazate entspringt und dann nach Südosten fließt.

Eine der vielen Kasbahs im Draa-Tal, die Tamnougalt Kasbah.

Der schönste Teil des Draa-Tals ist sein Oberlauf bis Zagora, mittendrin findet man fruchtbare Gärten mit allen erdenklichen Früchten und Gewürzen. Bekannt ist das Draa-Tal für seine Dattelproduktion.

Der theorhetisch 1100 Kilometer lange Fluss ist er nur bis Zagora erkennbar. Dahinter trocknet er die meiste Zeit des Jahres hindurch aus, obwohl sein Bett noch durch vereinzelte Oasen bis Mhamid wahrnehmbar bleibt.

Draa Tal Marokko

Am Ende mündet der Draa-Fluss nach mehr als 1000 Kilometern im Atlantik.

Herzensangelegenheit Mafiöse Geschäfte

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Steven Antwort verwerfen