Afghanistan Qalay-i-Zal Children
© Omar Sayami

Times of curiosity

In Qalay-i-Zal district: Some children from Char Gul Tepa village are watching us during our stay, while we are guests of the headmaster of the school we built in the village. Today, the girls' and boys' schools are in operation, but unfortunately under the guidelines set by the new rulers. | Afghanistan

The light breeze Track holder

5 Comments

  1. Lernen ist IMMER gut, ganz besonders für junge Menschen.
    Aber es kommt natürlich auch auf das “WAS” und “WIE” an…
    Lassen die Herrschenden Mädchen auch bis zur Hochschulreife zu?
    Lehrer UND Lehrerinnen?
    Lehrfächer (Fremdsprachen, Informatik, etc…)?
    Immer noch Jungen und Mädchen in den unteren Klassen zusammen?
    Gibt es eine allgemeine Schulpflicht?
    Sorry : chronische Neugier…. ;-)
    Kann man heute die Entwicklung schon beurteilen?

    1. Lehrerinnen Nein, sind alle geflohen.
      Lehrfächer: Lesen, Schreiben, Rechnen und nun auch Relegion
      Gemischte Schulen, nein.
      Es gibt noch die allgemeine Schulpflicht, ob sie wie in den letzen 20 Jahren praktiziert wird, eher fraglich. Sicher ist das Mädchen ab der 9. Klasse jetzt nicht mehr zu Schule dürfen, zumindest ist das mein Kenntnisstand aus der Region.
      Ich fürchte die Entwicklung wird keinen guten Verlauf nehmen…

  2. After so much time and effort put into this initiative, it is unfortunate that this has happened to the children. The children’s expressions seem to indicate this uncertainty.

  3. Difficult lives.
    And our young people around here, are only interested in having internet on their smartphones…

Comment