Afghanistan Kunduz Fleisch Basar
© Omar Sayami

An der Fleischtheke

Hier gibt es fast nichts für Vegetarier, vielleicht die wenigen Tomaten oder Bohnen am zweiten Stand. Kein Wunder, das ist ein Teil des Fleisch-Basars in Kunduz, dahinter und quer rein gibt es noch viele weitere Stände, die zum Teil recht blutig und nichts für empfindliche Nasen sind. Geschlachtet wird oftmals direkt vor dem Laden, egal ob Schafe, Kälber oder Hühner, also nichts für schwache Nerven. Die hygienischen Ansprüche decken sich nicht umbedingt mit denen die wir kennen | Afghanistan

 

Weitere Bilder aus der Serie

 

Der Liebespfahl Korn für Korn

2 Kommentare

Kommentieren