Sylt Leuchtturm Quermarkenfeuer Rotes Kliff
© Omar Sayami

Das sichere Licht

Der Leuchtturm auf Sylt wurde in den Jahren 1912 und 1913 als Quermarkenfeuer zum Warnen vor einer Sandbank in der Einfahrt zum Lister Tief erbaut, um eine Ergänzung für das Hauptfeuer in Kampen zu haben. Der 1913 in Betrieb genommene, verklinkerte Turm ist der früheste Betonturm an deutschen Küsten.

Die späten Wellen Helle Wege

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Remus Antwort verwerfen