Ko Yin Lay Pagoda
© Omar Sayami

Banana Mountain

Banana Mountain liegt zehn Kilometer entfernt von Ye. Die eigentliche Name der Kloster- und Pagodenanlage ist Ko Yin Lay. Der Komplex entstand vor 20 Jahren, nachdem die Dorfbewohner bemerkt hatten, wie ein gläubiger Novizenmönch wochenlang allein hier meditierte. Damals war das Gebiet noch Dschungel und die Einheimischen schwören, dass die jetzt landgestreckte Fläche damals wie ein -Bananenberg- aussah.

Neben dem liegenden Buddha unter dem sich eine riesiege Meditationshalle befindet, sind die vier riesigen sitzenden Buddha-Figuren die Hauptattraktion. Sie zeigen in alle vier Himmelsrichtungen und sind um einen quadratischen Turm plaziert. Der Turm hat neun Stockwerke voller greller buddhistischer Bilder und Szenen aus der buddhistischen Lehre. Die Aussicht von oben ist den Aufstieg wert. | Myanmar

Wasser am Himmel Baumgrenze

2 Kommentare

Kommentieren