La Palma Los Volcanes de Teneguía

Black Earth

Auf der Route Los Volcanes de Teneguía: Im Jahre 1971 war der Vulkan Teneguía auf den Titelseiten vieler Zeitungen zu sehen, nachdem er ausgebrochen war und sich aus seinem Innersten tausende Kubikmeter glühender Magma auf die Umgebung ergossen. Die letzte Eruption auf den Kanarischen Inseln bedeckte einen Grossteil des Südens der Insel La Palma mit Lava und Geröll und schuf so eine neue Touristenattraktion.

Um die jungfräulichen Lavaflächen um den Vulkan Teneguía und seinen Nachbarvulkan San Antonio aus dem 18. Jahrhundert herum zu schützen, wurden beide Vulkane zum Naturdenkmal erklärt | Kanaren

Golden River Nachtflimmern III

2 Kommentare

  1. Remus | | Antworten

    No doubt it is a landscape of great beauty, even if it does not have the luxuriant vegetation of a forest.

Kommentieren