Afghanistan Sheba Plateau Kutchi Mann

Kurze Atempause

Auf dem 3500 Meter hohen Shebaplateau: Ein Angehöriger der Kutchis, afghanische Nomaden, befindet sich beim Aufstieg zum Sheba Plateau. Die Kutchis nutzen im Sommer und Frühherbst die saftigen Wiesen auf der Hochebene als Weideplatz für ihre Schafs-, Kamel- und Pferdeherden | Afghanistan

Wechselzeichen Top Empfang

1 Kommentar

  1. Remus | | Antworten

    A magnificent landscape.
    It’s not an easy life, but the beauty of the landscape far outweighs the landscapes of our lives.

Kommentieren